Vita

Uta Meenen ist seit 2001 selbstständig als Kostümbildnerin an renommierten Opern- und Schauspielhäusern tätig.
Engagements führten sie zunächst an die Schauspielhäuser in Düsseldorf, Bochum, Hamburg, Berlin, Köln sowie Graz und Wien.

Ab 2004 schlossen sich Arbeiten an diversen Opernhäusern an, so entstanden Kostüme unter anderem für das Theater Basel, das Landestheater Linz, die St. Galler Festspiele, für die Staatstheater in Kassel, Nürnberg und Saarbrücken, das Aalto Theater Essen, die Domstufen Festspiele in Erfurt und die Oper Göteborg.

Uta Meenen stattete ab 2010 außerdem Musicalproduktionen und Operetten aus wie z.B. Anatevka, Cabaret, Die Csárdásfürstin, Evita, My Fair Lady, Madame Pompadour, Der Wildschütz und Kiss Me, Kate.

In den letzten Jahren arbeitete sie zusammen mit Bühnenbildner und Regisseur Ben Baur an zahlreichen Projekten, unter anderem entstanden Don Giovanni und Dialogues des Carmélites am Musiktheater im Revier, Roméo et Juliette, Il Trovatore und Die Perlenfischer an der Oper Graz, Il pirata und Faust am Theater St. Gallen, Kleopatra an der Jyske Opera in Aarhus, Dänemark und Faust Verdammnis bei den Domstufen Festspielen in Erfurt.

Mit dem Choreographen Fabien Prioville und seiner Company entstanden die Tanzproduktionen 1250 Mb/s und 2sides am Tanzhaus NRW.

Zuletzt entwarf Uta Meenen das Kostümbild für Die verkaufte Braut an der Oper Göteborg, Cabaret am Stadsteater Helsingborg, Lukrezia Borgia und Dido and Aeneas am Aalto Theater Essen.

In Kooperation mit dem Staatstheater am Gärtnerplatz und dem Theater St. Gallen läuft zur Zeit die Musicalproduktion Les Misérables unter der Regie von Josef E. Köpplinger.

Uta Meenen is a freelancing costume designer, who has worked for renowned theatre and opera companies since
2001.

Her theatre engagements include work at the Playhouses in Düsseldorf, Bochum, Hamburg, Berlin, Cologne, as well as Graz and Vienna.

Opera work followed since 2004. Uta Meenen has created costumes for Theater Basel, Landestheater Linz,
the St Galler Festspiele in Switzerland, the Staatstheater in Kassel, Nürnberg and Saarbrücken and the Domstufen Festspiele in Erfurt, amongst others.

Since 2010, she has also designed for musicals and operettas including Anatevka, Cabaret, Die Csárdásfürstin, Evita, My Fair Lady, Madame Pompadour, Der Wildschütz and Kiss Me Kate.

In recent years, Uta Meenen has worked closely with set designer and director Ben Baur. Their numerous projects together include Don Giovanni and Dialogues des Carmélites at the Musiktheater in Revier, Roméo et Juliette, Die Perlenfischer and Il trovatore at Opera Graz, Il Pirata and Faust at Theater St. Gallen, Cleopatra at the Jyske Opera in Aarhus, Denmark and Lucrezia Borgia und Dido and Aeneas at Aalto Theater Essen.

Through her work with the choreographer Fabien Prioville
and his company, the dance productions of 1250 Mb/s and
2sides at Tanzhaus NRW came into being.

Her most recent projects include costume design for Die Verkaufte Braut at Oper Göteborg, Cabaret at Helsingborg Stadsteater with the swedish director Mellika Melouani Melani.

At the moment in coproduction with Staatstheater am Gärtnerplatz and Theater St. Gallen you can see the musical production Les Misérables directed by Josef E. Köpplinger.